HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Heute im Programm:

AKTUELLE HYGIENEBESTIMMUNGEN:

Ab Samstag, den 15. 01.2022, gilt gemäß des neuen Beschlusses des Berliner Senats für den Zutritt zu unserem Haus '2G-Plus':

Ergänzend zur vollständigen Impfung oder Genesung wird ein aktueller Antigen-Schnelltest einer offiziellen Teststelle benötigt, der nicht älter als 24h ist (PCR Test nicht älter 48h).

Gäste mit Boosterimpfung benötigen keinen Test.

  • Bis auf Weiteres sind Schüler*innen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres von dieser Regelung ausgenommen (Altersnachweis notwendig!). Schüler*innen ab 14 Jahren benötigen eine vollständige Impfung oder eine Genesung. Beide Gruppen benötigen jedoch keinen zusätzlichen Testnachweis, da sie dem schulischen Testkonzept unterliegen. Die Schulpflichtigkeit ist durch einen gültigen Schülerausweis nachzuweisen
  • Im gesamten Kino gilt ab 14 Jahren FFP 2 Maskenpflicht, auch am Sitzplatz. Die Maske darf am Sitzplatz nur temporär zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden.
  • Wir platzieren euch grundsätzlich weiter mit Abstand zu anderen Gästen

Bei uns könnt ihr sicher Kino und Kultur genießen. Unsere Säle verfügen über moderne Lüftungsanlagen, welche auf 100% Frischluft laufen.

Weitere Infos zu den Hygieneregeln findet ihr HIER

Multivisionsshow: Go West - Traumreise durch Kanada

Donnerstag, 27.01.2022, 20:15 Uhr im Alten Saal

Verschoben auf den 20.11.2022

Die Fotografin Andrea Dublaski und Matthias Jobmann präsentieren ihr neuestes beeindruckend-einfühlsames Filmwerk.

Sie sind intensiv und sehr lang durch British Columbia und die Rocky Mountains umhergereist. Und einige Wochen davon allein mit ihrem Kapitän Eric auf seinem Schiff durch die einsamen Fjorde, Channels und Inlets des magischen Great Bear Rainforest an der Pazifikküste Nordwestkanadas. Zu den abgelegensten und spektakulärsten Gegenden, um Bären zu erleben, die gerade aus dem Winterschlaf erwacht sind. Und Beide machen dort die wunderbarste Erfahrung ihres Lebens mit einer Grizzly-Mutter und ihren Jungen. Sie erleben auf ihrer Tour Schönes, Nachdenkliches und Berührendes und erzählen von ihren persönlichen Erlebnissen, Emotionen und Eindrücken über Menschen, charmante Orte, wilde Tiere ganz nah und die unglaubliche Natur. Wie immer live kommentiert und mit viel Musik untermalt.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Schattenstunde

Donnerstag, 27.01.2022 um 18:00 Uhr

Sondervorstellung anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27.01.

Jochen Klepper lebte als christlicher Schriftsteller, Journalist und Dichter mit seiner jüdischen Frau Johanna und seiner ebenfalls jüdischen Stieftochter Renate, zur Zeit des Nationalsozialismus in Berlin. Am 10. Dezember 1942 scheiterte die Ausreise von Frau und Stieftochter aus dem ehemaligen Deutschen Reich und die Deportation der weiblichen Familienmitglieder stand kurz bevor. Von Adolf Eichmann vor die Goebbelsche Alternative gestellt, Beruf oder Ehe, traf Jochen Klepper eine unerhörte Entscheidung. Eine Entscheidung, die mit ihm tausende Deutsche in Mischehe getroffen haben.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

MET Opera: Rigoletto

Samstag, 29.01.2022 um 19:00 Uhr im Neuen Saal

Live-Übertragung aus New York

Rigoletto, Hofnarr des Herzogs von Mantua, ist stets in Sorge um seine Tochter Gilda, die er eifersüchtig vor dem Zugriff des Herzogs, einem notorischen Frauenhelden, abschirmt. Ein Unterfangen, das tragisch misslingt. Bartlett Sher inszeniert Verdis zeitloses Drama und seine vielleicht beste Oper. Er verlagert die Handlung ins Europa der 1920er Jahre mit Art-Deco- Sets und eleganten Kostümen. Mit "La donna è mobile" stimmt Startenor Piotr Beczala eine der wohl berühmtesten Opernarien an.

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Abschied und Ankunft - in Anwesenheit

Sonntag, 30.01.2022 um 17:30 Uhr im Neuen Saal

in Anwesenheit von Regisseurin Beate Kunath

Knapp 20 Jahre nach dem Tod Stefan Heyms übereignete seine Frau Inge Heym die über Jahrzehnte hinweg zusammengetragene Arbeitsbibliothek des Schriftstellers seiner Geburtsstadt Chemnitz. Im Originalmobiliar seines Arbeitszimmers wird sie seit Herbst 2020 als Stefan-und-Inge-Heym-Arbeitsbibliothek im neu eingerichteten Stefan-Heym-Forum im Kulturzentrum Das Tietz präsentiert und steht dort der Forschung zur Verfügung. Die aus Chemnitz stammende Filmemacherin Beate Kunath hat Inge Heyms Vorbereitungen auf den Umzug der Bibliothek mit der Kamera begleitet. Ergänzt um Archivaufnahmen aus Interviews mit Stefan Heym ist dabei ein einfühlsames Doppelporträt entstanden, das überraschende neue Einblicke in Heyms Leben und literarisches Schaffen bietet.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ladies Night + Preview: Wunderschön

Preview und Ladies Night am Mittwoch, 02.02. um 20:15 Uhr

Film "Wunderschön": Kurz vor ihrem 60. Geburtstag findet sich Frauke immer weniger schön. Ihren Mann Wolfi scheint das nicht zu interessieren. Der schlägt sich lieber mit den Problemen herum, die aus seiner Pensionierung erwachsen. Er weiß einfach nichts, mit sich anzufangen. Tochter Julie will auf Biegen und Brechen Model werden und passt sich mehr und mehr den Schönheitsidealen der Branche an. Beobachtet wird sie dabei von Leyla, die sich selbst nicht schön findet und als Außenseiterin auch anderweitig Probleme hat.

WUNDERSCHÖN – ein Film nah am Leben, ehrlich und hoffnungsvoll.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Royal Opera House: Tosca (Puccini)

Sonntag, 06.02.2022, 15:30 im Alten Saal

Aufzeichnung aus dem Royal Opera House London vom 15.12.2021 

Die romantische Welt des idealistischen Malers Cavaradossi und seiner sinnlichen Geliebten Tosca wird durch die Niedertracht des Polizeichefs Baron Scarpia gestört – mit fatalen Folgen. Mit Puccinis Tosca erwecken Elena Stikina, Bryan Hymel und Alexey Markov eine der beliebtesten Opern im Repertoire der Royal Opera zum Leben. Von den dämonischen Akkorden, mit denen sie bekanntermaßen beginnt, bis hin zu der brutalen, schockierenden Wendung am Schluss der Oper lässt die Spannung an keiner Stelle nach.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

John Williams: Live in Vienna

Dienstag, 08.02.2022 um 17:30 Uhr

Sondervorstellung anlässlich des 90. Geburtstages von John Williams.

Ein historischer Auftritt aus dem Januar 2020: Der Meister der Kinomagie John Williams dirigiert erstmals das weltbekannte Orchester der Wiener Philharmoniker und mit Ihnen die legendärsten und beliebtesten Soundtracks der Kinogeschichte. Ob Star Wars, Harry Potter, Der weiße Hai, E.T., Indiana Jones oder Jurassic Park - wenn John Williams, der größte Soundtrack-Komponist aller Zeiten, auf der Bühne steht, darf sein Publikum nichts anderes als große Sternstunden der Filmmusik erwarten! Zusammen mit Nordpolaris dürfen wir Ihnen die Aufzeichnung des denkwürdigen Konzerts in Wien nun in einer Cinema Edition anbieten und damit den perfekten Jahresausklang für Kino- wie Klassikfans gleichermaßen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

SonntagsLese mit Zora del Buono

Sonntag, 20.02.2022 um 11:00 Uhr im Alten Saal

Zu Gast bei Danuta Schmidt: Zora del Buono

Zora del Buono ist Schweizerin und Wahlberlinerin. Konstruieren lernte sie an der renommierten ETH Zürich. Das Konstruieren von Worten gehört offenbar zu ihren weiteren Talenten. Mit "Die Marschallin" ist ihr gerade ein großer Familienroman geglückt. Wir freuen uns sehr, dass die Journalistin und Mitbegründerin der Zeitschrift mare unser Gast ist. Zum Buch: Zora hat von ihrer Großmutter nicht nur den Vornamen geerbt, sondern auch ein Familienverhängnis, denn die alte Zora war in einen Raubmord verwickelt. Diese Geschichte und ihre Folgen bis heute erzählt dieser große Familienroman.

Alle Infos, Trailer & Tickets: